Futonbetten aus Massivholz – für einen erholsamen Schlaf

von Claudia - 20. Juni 2013, 16:07 Uhr

Im Schlaf wird regeneriert und wieder erneute Kraft gewonnen, deshalb ist ein komfortables Bett die Grundlage für das allgemeine Wohlbefinden. Da jeder Mensch ungefähr ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt, sollte der Auswahl eine besondere Beachtung geschenkt werden.

Exklusive Futonbetten bieten höchsten Schlafkomfort

In den meisten Fällen der Schlafprobleme ist ein ungenügender Schlafkomfort die Ursache. Damit keinerlei gesundheitliche Beschwerden auftauchen, die zum Beispiel den Rückenbereich betreffen, sollte man nach Futonbetten aus Massivholz Ausschau halten. Da ein Bett stets zu den wichtigsten Möbelstücken innerhalb eines Domizils gehört, bietet sich das bequeme wie auch gesunde Futonbett besonders an. Beim Erwerb des Bettes in einem Online Shop (z. B. auf Allnatura) sind jedoch gewisse Aspekte zu beachten, damit die Nachtruhe ein echter Genuss wird. So spielen die Größe der Räumlichkeit, die jeweiligen individuellen Bedürfnisse, der allgemeine Einrichtungsstil, das Material sowie die Höhe und der Komfort des Bettes eine wichtige Rolle.

Optimale Luftfeuchtigkeit – für ein gutes Schlafklima

Frau schläft

© Creatas Images/Thinkstock

Wird speziell auf Einzigartigkeit und Natürlichkeit Wert gelegt, sind Massivholzbetten die perfekte Wahl. Futonbetten aus Massivholz überzeugen mit einer harmonischen Optik und vermitteln Gemütlichkeit. Die Poren des jeweiligen Holzes wie beispielsweise Eiche, Pinie, Buche/Kernbuche oder Akazien- und Kiefernholz, nehmen einerseits Feuchtigkeit auf und dunsten sie andererseits bei niedriger Luftfeuchte wieder an den Raum ab. Somit fungiert das Holzbett im Gegensatz zu Betten aus Furnier- oder Spanholz als Regulator der Luftfeuchtigkeit und sorgt für ein ausgeglichenes Schlafklima. Die angewandten Leime bei einem handgefertigten Futonbett aus Massivholz beinhalten keinerlei Lösungsmittel und sind daher besonders umweltfreundlich. Zudem verursachen sie auch keine Beschwerden bei Allergikern. Ein Futonbett aus Massivholz beweist zudem elegante Schlichtheit wie auch Natürlichkeit und kann dadurch in sämtliche Einrichtungsstile optimal integriert werden.

Optimaler Schutz für Holzbetten

Ein weiterer Vorteil der Betten aus Massivholz besteht in ihrer Nachhaltigkeit sowie der Tatsache, dass sie äußerst pflegeleicht sind. Mittels einer Behandlung mit biologischem Öl wird dem Holz seine Atmungsaktivität gelassen. Bei regelmäßiger Anwendung erhält es zudem einen lang anhaltenden Schutz. Eine weitere Möglichkeit das Futonbett aus Massivholz in seiner ursprünglichen Schönheit zu bewahren, ist eine Behandlung mit einer biologischen Wachs-Öl-Kombination. Hiermit erhält das Holzbett einen dauerhaften Glanz und wird Wasser abweisend. Um die Holzoberfläche des Futonbettes sorgfältig zu versiegeln, ist eine Lackierung mit umweltfreundlichem Lack auf Wasserbasis empfehlenswert. Zur Reinigung eines Massivholzbettes eignen sich spezielle Holzpflegemittel.

Kategorien: Allgemein, Möbel, Wohlfühlen - 0 Kommentare - Schlagwörter:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 - Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.