Kerzen als Deko

von Claudia - 17. Mai 2012, 12:19 Uhr

Kein elektrisches Licht ist mit dem Licht einer Kerze vergleichbar. Die Wachslichter verbreiten heimelige Gemütlichkeit und bringen Ruhe und Entspannung in den aufgeregten Alltag. Dies gilt nicht nur für die Weihnachtszeit: Ein hübsches Arrangement mit Kerzen sollte zu keiner Jahreszeit fehlen.

Kerzen als Deko

Kerzen als Deko © Ron Chapple Studios/Thinkstock

Kerzen stilvoll arrangieren

Kerzen lassen sich auf vielerlei Weise ins Wohnumfeld integrieren. Ich selbst liebe jahreszeitliche Arrangements in einer großen, flachen Glasschale, in denen mindestens eine Kerze nicht fehlen darf. Meine Saisonschale steht auf dem Tisch und hält mich auch dann in Verbindung mit der Jahreszeit, wenn ich mal nicht so viel Zeit habe, in freier Natur spazieren zu gehen.

Kerzen im Frühling

Meine persönliche Frühlingsdekoration gestalte ich gerne in Form eines österlich angehauchten Arrangements. Dazu verwende ich meistens hellgrüne oder gelbe Kerzen in Eiform, die ich mit einem kleinen Blumengesteck kombiniere. Jede einzelne Kerze sollte von den Blumen allerdings so viel Abstand haben, dass die Hitze die zarten Blüten nicht beschädigen kann.

Kerzen im Sommer

Im Sommer gestalte ich meinen eigenen kleinen Wohnzimmerteich in der Glasschale: Ich fülle sie etwa halbhoch mit Wasser und dekoriere sie mit bunten Schwimmkerzen in Seerosenform, selbst gesammelten Kieselsteinen und setze kleine Porzellanfrösche auf den Rand. Wer es weniger verspielt mag, entscheidet sich vielleicht für einfarbige Schwimmkerzen und lässt die Frösche weg.

Kerzen im Herbst

Der Herbst bietet vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung mit Kerzen. Ich entscheide mich meistens für ein buntes Gesteck aus selbst gesammeltem Herbstlaub, Zweigen, Kastanien, Trockenblumen, etwas Moos und setze eine dicke Kerze in die Mitte. Da das Material sehr trocken ist, sollte es unbedingt mit einem Brandschutzspray imprägniert werden. Selbstverständlich sollte eine Kerze grundsätzlich niemals unbeaufsichtigt brennen.

Kerzen im Winter

Im Winter bietet sich eine Dekoration aus Tannenzweigen an. Dazu passen schöne Tannenzapfen, Schlehenzweige, getrocknete Scheiben von Zitrusfrüchten und Nüsse. Für Farbe sorgt eine Kerze aus natürlichem Bienenwachs, das beim Abbrennen einen köstlichen Duft verströmt. Wer es gerne besonders weihnachtlich mag, kann kleine Engelsfiguren und Lametta dazu arrangieren. In diesem Fall sollte man aber darauf achten, dass die Winterschale nicht überladen wirkt.

Kategorien: Deko - 0 Kommentare - Schlagwörter: , , , ,

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 - Trackback: Trackback-URL

Keine weiteren Kommentare möglich.